UIMLA

Union of International Mountain Leader Associations

UIMLA ist die Vereinigung der nationalen Wanderleiterverbände. Sie wurde 2004 in Chambéry (Frankreich) gegründet. Gründungsmitglieder waren die nationalen Wanderleiterverbände von Andorra, Belgien, Frankreich, Grossbritannien, Polen, der Schweiz und Spanien. Die UIMLA ist 2021 nach Villars sur Ollon umgezogen. Sie besteht derzeit aus 21 Mitgliedsländern und 7 Aspirantenländern. Hauptziele von UIMLA sind, die Vertretung des Berufs auf internationaler Ebene sowie die Festlegung von gemeinsamen Ausbildungsstandards.

Mit der Internationalen Vereinigung der Bergführerverbände (IVBV) ist UIMLA die einzige Organisation die international für die Bergberufe einsteht. Im Interesse der Förderung ihrer Berufe arbeiten diese zwei Vereinigungen eng zusammen.

Mehr Infos unter:  www.uimla.org

Dokumente

UIMLA-Statuen (163.84 Ko)

Galerie